Weiter zum Hauptinhalt

Bitte wählen Sie Ihre Land-/Sprachpräferenzen aus

Drucken
viewpoint Kachlet Fallstudie

Beheizung von Schleusen an der Donau

Passau, Bayern, Deutschland

Herausforderung:

Bei dem Projekt wurde die Wärme an sechs vertikale Hebe-Gates mit einer oberen und unteren Barriere geleitet. Diese Gates sind so konzipiert, dass sie bei vollständiger Flutung einen Wasserdurchlauf ermöglichen. Während die Umgebung dem Frost ausgesetzt ist, müssen die Gates frostfrei bleiben. Die vorherigen Methoden des Frostschutzes waren mit hohem Energieverbrauch verbunden und fielen ständig aus. 

Lösung: 

An den Gates wurden ca. 1.400 m nVent RAYCHEM selbstregulierendes Kabel installiert. Diese Kabel verhindern ein Überhitzen, wodurch Wartungszeiten und -kosten gesenkt werden. Da die Wärme nur bei Bedarf geliefert wird, wurden auch Betriebs- und Energiekosten reduziert.

 

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink SoftwarePowered By OneLink