Weiter zum Hauptinhalt

Bitte wählen Sie Ihre Land-/Sprachpräferenzen aus

Leistungsbegrenzende Begleitheizungstechnologie

Leistungsbegrenzende Begleitheizungstechnologie

Leistungsbegrenzende Heizkabel (VPL) von nVent RAYCHEM sind für den Frostschutz sowie für die Aufrechterhaltung der Prozesstemperatur konzipiert, die eine hohe Leistung und/oder eine höhere Temperaturexposition erfordert.

Parallel-Begleitheizungskabel von nVent RAYCHEM sind Parallelheizungen mit einem aus einem gewickelten Widerstand bestehenden legierten Heizelement, das um zwei parallele Sammelleiter gewickelt ist. In festen Abständen wird die Isolierung wechselseitig von den Sammelleitern entfernt, um eine Heizzone zu bilden.

Durch den Effekt des positiven Temperaturkoeffizienten (PTC) des Heizelements verringert sich die Leistung bei steigender Umgebungstemperatur. Dank dieses Effekts kann sich ein leistungsbegrenzendes VPL-Heizkabel überlappen, da die Temperatur des Heizelements an den Überlappungspunkten automatisch reduziert wird.

Merkmale der leistungsbegrenzenden Heizkabel von nVent RAYCHEM 

  • Haltetemperatur von bis zu 455 °F/235 °C
  • Einsatztemperatur von bis zu 500 °F/260 °C 
  • Heizkreislängen bis zu 450 m mit einer einzigen Stromquelle
  • Versorgungsspannung von bis zu 480 V AC

Kontaktieren Sie uns

Unsicher, wo Sie anfangen sollen? Für all Ihre Design-, Produkt- und Servicebedürfnisse wenden Sie sich noch heute an einen unserer Experten.

Wo können Sie unsere Produkte kaufen

Sie benötigen unsere Begleitheizprodukte in Ihrer Nähe? Verwenden Sie unsere Suchfunktion, um einen Händler in Ihrer Gegend zu finden.

Powered By OneLink